Aktuelle Ausstellungen


Ausstellung an verschiedenen Lokationen bei Little van Gogh

Ab jetzt können Sie meine Kunst auch im Little van Gogh Online Shop kaufen.

Kommende Ausstellungen

Ab 25. November 2018 im Rathaus Leingarten (mit Mia Strobel)

Über

Über


[...] Seine Bilder sind anscheinend perfekt konstruierte Räume, die den Betrachter, wenn er sich hineinbegibt, ins Wanken bringen. Das Auge meint, nach innen zu wandern, um sich plötzlich sich im Vordergrund wiederzufinden.
Werner Dorsch bezieht sich auf die Op-Art und Konkrete Kunst. Das heißt: Das Konkrete ist die Linie oder die Fläche. Das Bild muss ausschließlich aus plastischen Elementen konstruiert werden, also aus Flächen und Farben. "Ein Bildelement hat keine andere Bedeutung als sich selbst. Denn nichts ist konkreter, wirklicher, als eine Linie, eine Farbe, oder eine Oberfläche". So Theo van Doesburg, einer der Begründer dieser Kunstphilosophie.
Werner Dorsch spielt mit unserer optischen Wahrnehmung für die nicht nur das Auge, sondern das Zusammenspiel von optischem Reiz und dessen Verarbeitung durch das Gehirn verantwortlich ist. Dieses aber orientiert sich an der Erinnerung. Es baut sich das Bild nach Konventionen, die aus der Ansammlung alltäglicher räumlicher Erfahrungen gespeist sind. Perspektivische Linien, das Hell-Dunkel von Schwarz, Grau und Weiß und ein zur Raute gezogenes rotes Rechteck.
So spielt Werner Dorsch nicht nur mit unserer Wahrnehmung, beschränkt sich nicht auf die Konkretion von Linie und Fläche, sondern bezieht auch Farbsymbolik ein. Er führt uns nicht nur aufs Glatteis, sondern reicht uns auch den assoziativen Strohhalm, Irritationen philosophisch fruchtbar zu machen. Dass er damit die reine Lehre konkreter Kunst verläßt, ist durchaus absichtsvoll.

Mitgliedschaften

  • - Kunstverein Heilbronn
  • - Künstlerbund Heilbronn
  • - Internationale Vereinigung Neuer Konkreter Kunst (IVNKK)
Vita

Vita


1995-1997 Studium zum Gestalter für Grafik - Design, Akademie für Kommunikation Stuttgart mit Kunstausbildung bei Walter Thumm
1995-2002 Malkurse: Heide Weber, Heilbronn; Gisela Radu, Wiesbaden; Nick Golder, Widdern; Kunstakademie Trier: Andrea Stahl, Bernd Petri u. Claude Mancini
1998: Kulturgebäude Leingarten
1999: AOK- und VHS Heilbronn
2000: Dauerausstellung we do arts Leingarten
2001: Weinvilla Heilbronn, Rathaus Bad Wimpfen
2002: Autoarena Heilbronn, Volksbank Leingarten
2003: Kunstmarkt Köln, DT & SHOP Bad Bocklet
2004: Kunstverein Heilbronn, Fachhochschule Heilbronn
2005: Iduna Tower Mannheim, Galerie JJ Watts Tampa USA
2006: Kunstmesse Salzburg, Rainbow International Flein
2007: Kunstforum International Schweiz, Kunstfestival Westhofen mit Galerie Alta Ripa Mannheim
2008: ART Innsbruck mit Galerie Alta Ripa Mannheim, Kunstmesse Salzburg
2009: Künstlerbund Heilbronn, Galerie Beck Homburg / Saarbrücken
2010: ART Innsbruck, BBK Karlsruhe, Messmer Foundation Riegel, Landratsamt Heilbronn mit Künstlerbund Heilbronn
2011: Verwaltungsgericht Stuttgart mit Syrlin Kunstverein, Kinetik-Ausstellung Kunsthalle Messmer Riegel
2012: Künstlerbund Heilbronn, IHK Heilbronn
2013: Kulturcenter Pfeiffer Leonberg, Messmer Foundation Riegel, Art Miami
2014: Künstlerbund Stuttgart und Kunstverein Heilbronn mit Künstlerbund Heilbronn
2015: Galerie M Riegel, Landratsamt Heilbronn mit Künstlerbund Heilbronn
2016: Messmer Foundation Riegel, Dorfmuseum Lengnau (CH), Galerie Preußners Hamburg, Gemeinde Spreitenbach (CH)
2017: Kunstverein Heilbronn (Finale Regionale), Rathaus Abstatt, Galerie BY ART Budapest mit IVNKK
2018: Üblacker-Häusl München mit IVNKK

Zur Galerie

Kontakt / Impressum


 

 
 

 

Verantwortlich für den Inhalt der Website:

Werner Dorsch
Parkstraße 61
74211 Leingarten


Telefon: +49 (0)171 80 26 177
E-Mail: mail@wedoarts.de

Datenschutzerklärung